Aprilia Forum

Das Aprilia Forum für Diskussionen rund um Aprilia Motorräder
Last post
Forums  » Aprilia Forum  » Vorstellung eines neuen Pegaso-Treibers
Maikl

Maikl
2 posts
---
Location:
n.a.
03.10.2020 13:27

Vorstellung eines neuen Pegaso-Treibers

Moinsen,

ich bin seit ein paar Monaten im Besitz einer Pegaso 650 i.e. aus 2001.
Da sie neben einer VL1500 als Zweitmoped benutzt wird, hab ich noch nicht so viele Kilometer gerissen mit ihr. Das wird hoffentlich jetzt zum Herbst gelingen.
Aber festgestellt habe ich bisher, dass die Ersatzteilversorgung mittlerweile sehr schlecht ist...Eine kleine Odyssee hab ich schon hinter mir.

Aber dazu mache ich zur besseren Übersicht bei evtl. Suchanfragen einen extra Thread auf.

Einen Extra-Gruß aus HINTE sende ich hiermit an den Inhaber der Seite nach Emden

Greetz und auf schöne Zeiten hier im Forum.
Maikl




 
made

made
535 posts
---
Location:
Ravensburg
Germany
05.10.2020 06:57

Re: Vorstellung eines neuen Pegaso-Treibers

Hallo Maikl,

herzlich willkommen und viel Schbass hier

Ich habe auch eine Pegaso allerdings eine aus 2009 ->> eine Trail.
Bei Deinem Baujahr sollten doch einige Teile aus der BMW F650 passen ?!
Wurde beide bei Aprilia in Noale hergestellt.


Wir haben das Glück in der erdgeschichtlich relativ kurzen Zeit zu Leben in der alle fossilen Brennstoffe abgefackelt werden.
( Martin Perscheid )

 
reppentown

reppentown
3450 posts
---
Location:
Reppenstedt
Germany
05.10.2020 07:49

Re: Vorstellung eines neuen Pegaso-Treibers

Willkommen und gute Fahrt!

Grüße
Frank

Editiert von reppentown - 05.10.2020 11:06


Lieber Italiener, als gar keinen Spaß.

 
Letho

Letho
49 posts
---
Location:
Osnabrück
Germany
06.10.2020 22:54

Re: Vorstellung eines neuen Pegaso-Treibers

Hi Maikl und willkommen aus Osnabrück!

Die Ersatzteilversorgung für die ML/IE Modelle wird leider tatsächlich zunehmend schwierig. Ansaugmuffen nicht mehr lieferbar, Ansaugkrümmer ein Stück 113€ bei Wendel. Da wird einem schwindlig und das alte Gummi laufend schlechter ...

Falls Du Wendel noch nicht kennst: hat immer noch vieles auf Lager, ist schnell, hat prima Explosionszeichnungen, aber auch echte Apothekenpreise.

Guckstu: https://wendelmotorraeder.de/aprilia-ersatzteile-und-zubehoer-pegaso-650-97-00-c-10_1006_100612.html

Die Gemeinsamkeiten mit der F650 sind kleiner als man denkt. Vergaser (auch einschlägige Reparatursätze), Zylinderkopf, Luftansaugung, Motordeckel .. alles anders. Denke, man muss zunehmend auf Schlacht-Teile zurückgreifen... :|

Wenn Du noch Werkstatthandbücher für Mopped und Motor benötigst, könnte ich dir aushelfen.

Gruß,
Letho




 
Maikl

Maikl
2 posts
---
Location:
n.a.
26.10.2020 10:58

Re: Vorstellung eines neuen Pegaso-Treibers

Vielen Dank für die Willkommensgrüße und Angebote.

Die ersten Fahrten mit der Pegaso sind vollbracht. Trotz Zubehörbeschaffungsproblem (Telegabelstandrohrbuchse) hat es sich "eingelaufen" und ich fahr das Teil bisher sehr gern.
Wendelmotorräder hat auch schon die ersten Umsätze mit mir gemacht...Ich hoffe, dass ich den Bock jetzt mit normalen Verschleissteilen erhalten bekomme.

Kommt gut in den Winter und vor allem noch besser ins Frühjahr.

Grüße
Maikl

Editiert von Maikl - 26.10.2020 11:00




 
Forums  » Aprilia Forum  » Vorstellung eines neuen Pegaso-Treibers